Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Cumshots

Der BesuchHallo , ich bins Jenny und möchte euch gerne sc***dern wie es mit meinen besonderen Freunden weiter ging.In dem ersten Teil ging es ja darum, das mich drei Junge Migranten ziemlich überrascht hatten, zwischen erotischem Knistern und diversen Berührungen ging es in meinem Schlafzimmer richtig zur Sache.Ich wurde ins kalte Wasser geschubst, wie mir 2 schwänze in den Rachen geschoben wurden, gerne hätte ich zu diesem Zeitpunkt auch damit meine anderen Löcher gestopft.Ein paar Tage waren nun ins Land gegangen, und ich fragte mich was aus meinen freunden geworden ist.An diesem besagten Tag hatten sie es hinteher sehr eilig, und ich hoffte das es zuhause kein Ärger gab.Ich grübelte, und dann kam mir die Idee unseren Platzwart an zu rufen, der müsste doch bescheid wissen oder etwas gehört haben.Mir kam der Gedanke ob er vielleicht auch weiss was sich hier zugetragen hatte, dann schluckte ich und griff zum Telefon.Kenem der Platzwart teilte mir mit das er auch noch nichts weiss, wo sie sind oder wie ihre entscheidung gefallen ist wegen der Anmeldung, das Probetraining hatte ja längst stattgefunden, und nur Formulitäten sollten sie ihm zukommen lassen, die wir so nett ausgefüllt hatten :-)))).Nun ja was mir blieb mir übrig als zu warten, so was blödes gerade jetzt wo ich richtig geil drauf wäre mehr zu an zu stellen.Eine ganze Woche war vergangen, und in dieser Zeit hatte ich so viele erotische Fantasien, unter anderem hatte ich mir auch vorgestellt es mit ihren Freunden auch zu probieren.Aber erst ging es mir darum mit allen dreien zu ficken, ich wollte ihre Schwänze spühren nachdem ich weiss wie sie geschmeckt hatten.Dann hatte ich überlegt einfach mal vorbei zu gehen, zwar nicht an der Tür zu klopfen das sit schon klar, aber einfach in der Nähe spazieren zu gehen, vielleicht würde ich sie antreffen, ich war ein richtig geiles Mädel in dem Moment, und musste an sie heran kommen egal wie.Ich beschloss am nächsten Tag dort vorbei zu fahren, und erkundigte mich noch einmal bei Kenem wo die Jungs wohnten, doch es kam alles anders.Am nächsten Tag schlüpfte ich in meinem weissen hauchdünnem Sommer kleid, und war abfahrbereit, doch da klingelte es an der Tür, ich dachte mir so ein Mist , das mir jetzt nicht nach Besuch ist war ja wohl klar, schliesslich wäre mir anderer lieber gewesen.Dann riss ich die Augen weit emek escort auf, und war sprachlos…ich hätte nie damit gerechnet aber es waren meine drei geilen Burschen.Sie standen einfach nur da, und lachten mir triumphierend ins Gesicht, als wüssten sie mehr als sich, und wollten mich überliesten.Ich begrüsste sie :,, Hi, was wollt ihr denn hier ??.:-) mit euch hatte ich jetzt garnicht gerechnet, aber kommt rein.Ihre Blicke sagten wieder alles, mit einem Blick hatten sie mir das Kleid schon vom Körper gerissen.Sie sagten kein Wort, hatten aber etwas in der Tüte die sie bei sich trugen.Ich überlegte eas da wohl drin sein könnte, ich wollte ein kurzen Blick reinwerfen, aber leider gottes schmissen sie die erst einmal auf den Boden.Noch immer kam kein Wort über ihre Lippen, ein bisschen machte mir dieses Schweigen Angst, aber gut was sollte passieren, schliesslich hätten sie nichts davon, mir schaden zu zufügen.Ich wollte Situation etwas auflockern, und fragte warum sie einfach so gekommen sind und woher sie wussten das ich zuhause gewesen bin ?? Endlich Jamal machte den Mund auf :;,, Wir nicht doof, haben beobachtet und uns gegenüber im Park aufgehalten , haben dein Fenster gesehen wo du dich angezogen hast, da konnten wir sehen du bist da.!!Ich staunte nicht schlecht, aber so war es wohl, es war mir eigentlich auch egal , ich war froh das sie da sind.Dann schlug ih vor erst einmal was kühles zu trinken aus der Küche zu holen, bis aber Jamal mich fest hielt.Ich dachte was kommt jetzt ??Mohammed und Khaled gingen vorraus in Richtung schlafzimmer, HuchJamal nach mich einfach so hoch, er trug mich auf seinen Händen ins schlafzimmer und schmiss mich aufs Bett.Ich wuste nicht wie mir geschah, ich zitterte vor Geilheit , aber auch vor Angst.Khaled holte die Tüte, jetzt würde ich erfahren was darin versteckt ist, und ich traute meinen Augen nicht, er holte ein Vibrator hervor……Wie geil was sie vor haben kann ich mir jetzt schon denken.Mohammed spreitze meine Beine und sprach :,, du jenny, mach Augen zu und chill, ich werde dir jetzt mit das massieren.!ich tat was er sage, und zuckte zusammen nachdem er ihn angestellt hatte…er führte dieses grosse Ding an meiner Klit entlang und strich mir über die Leistengegend.Ahhh war das Geil, ich merkte wie mehr etwas Saft aus der Muschi lief, er dringte vor eryaman escort bis zu meinem Loch , ich wollte das er ihr reinsteckt, aber er liess mich noch schwitzen.Mohammed :,, Nein , du erst noch warten, spiele jetzt noch etwas bei dir rum, du wirst richtig geil, bist du nicht mehr kannst und uns alle gleichzeitig fickst.Sie wollten mich also richitg in Fahrt bringen, und mich rasend nach ihren schwänzen machen.Mohammed wurde mit dem Vib immer zudringelcher, er führte ihn nach oben zu meinen Titten und kreiste sie damit ein, die vibration an meinen Nippeln zu spühren machte mich wahnsinnig.Jamal und Khaled schauten ihm zu, bis sich Jamal neben mir aufs Bett saß , er nahm seine Hand und führte sie hin zu meiner Muschi, er steckte mir die Finger rein und schmatzte an meinem feuchten Loch rum, während ich immer noch an meinen Titten verwöhnt werde.Ich konnte es wirklich langasam nicht mehr vor geilheit ertragen ihre schwänze immer noch nicht zu spühren…Mein Herz schlug wahnsinnig schnell, ich dachte nur noch daran mich durchfickern zu lassen.Khaled zog plötzlich seine Hose etwas runter, ich konnte das garnicht fassen, er war beim letzten mal noch total schüchtern und trotzdem packte er seinen riemen aus, was er wohl damit vor hatte ??? er kam auf mich zu und ohne was zu sagen steckte er mir seine schwanz einfach bis zum Anschlag in den Mund, er fickte ihn zu…in einem guten Tempo.Nun begannen die anderen Beiden richrtig geil und erregt zu werden, ich vernahm leises stöhnen und beide köpften sich die Hose auf, ich wusste jetzt war es soweit, nein….Jamal griff jetzt zum Vib, und drehte mich um , auf dem Bauch liegend schon er mir das dicke pulsiernede teil in den Arsch, ich schire laut auf und fand es geil..ich stehe auf Analsex und ging richtig ab.Ich hatte mir seinen Schwanz darin vorgestellt, jaaaa und ahhhh iiich konnte es nicht länger aushalte, und flehte sie an mir endlich ihre schwänze rein zu schieben.Jamal sagte :,, du sollst sie haben, blase uns erst du Bitch.Ich saugte mich durch, und gab ihnen was sie brauchten, ich spielte mir dabei in meiner möse und steckte mir den Vib so tief rein, das ich fast die Behrrschung verloren hätte und gekommen wäre.Dann gings richtig los, Mohammed schmiss sich auf mich, steckte mir mit einem heftigem Ruck seinen Riemen in die angefickte möse.Gott ankara escort , war das geil, er rammelte mich durch wie sonst was…ich schrie nur :,, jaaa , schneller und fick mich schön hart, wow ahhhhh mehr…..Währenmd dessen nahm ich jamals riemen ind die Hand, seinen schwarzen schwanz rieb ich gut durch, ich wollte ihn am liebsten richtig hart in den Arsch fühlen.Khaled knetete mir die Brüste , und zuog an meinen knospen rum, er setzte sich dazu breitbeinig inter meinem Kopf., ich konnte den Geruch seinen schwanzes wahr nehmen, seine Eier baumelten mir ins Gesicht.Nun stieg er aber erst über mir, dieses Bild war einfach nur Geil, am liebsten hätte ich alles gefilmt, und mir jeden Tag den Moment mit Vib gegönnt.Khaled war nun dran, er nahm mich Doggy und haute mir auf den Arsch, seine Eier klatschen an meinem Mösen Eingang, er wusste seinen schwanz gut zu benutzen…Mohamed saß da und wixxte , seine Eichel hielt er an meinen Titten, bereit zum spritzen.ich leckte kurz seine Eichel , und er schrie ein lautes JAAAAAAAAAAA heraus und spritzte mir die Titten voll…die Sauce lief mir über die durchgekneteten Brüste, und verteilte sich auf die Matratze.Kheld, zog mir an den Haaren, und rammte einmal kräftig zu…er überflutete meine Muschi, ..ich kam zum 2. Mal, so geil war ich, diese Jungen schwänze fickten mich durch, und sahen mich nur als Fickloch.Ich betete Jamal an mich in den Arsch zu ficken, er sagte ;,, Gut, wenn du aushälst?? ich werde dich wild ficken, egal ob du schreist…aber ich mach es so gut wie du nicht kennst.Ich klatschte meinen Arsch an seinem schwanz, er legte sofort los, oh gott es tat weh , aber nein er sollte nicht aufhören, ich schrie weiter du geile SAU..ich will es mehr…losss sei scheller und härter ..ich will aber schlucken, alles sollst du mir in den Mund schütten..darauf regagierte er nicht, er wollte alles in meinem Arsch entladen.Ich würde gleich überlaufen, an einemLoch war ich bereits zu gespritzt, besamt ohne ende ..meine titten knette ich schön zusammen , und massierte mir das ganze Sperma ein…ich leckte meine Hand ab , und stöhnte in sie herein..Jamal wurde schneller , er schob mich übers Bett , wiue eine Schubkarre ich hatte ein mega Orgasmus…dann war es soweit er spritze mir die Volle dröhnung in den After…ich lag da besamt und benutzt..die drei zogen ihre Sachen an, gaben mir noch ein letztes Wort :,, Wir kommen wieder, aber nicht allein..sei bereit.. in ein paar tagen..Dann ließen sie mich einfach liegen…vollgesprtitzt und durchgefickt…ich schloss die Augen und liess den Film in meinem Kopf neu beginnen.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32