Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Das SchLeccker DateEs was wieder mal soweit, es war Wochenende, nach meiner normalen Arbeit die man so an einem Samstag immer wieder macht, war ich dann am Nachmittag Fertig und konnte mich meiner Faulenzerei widmen, so legte ich mich auf meine Couch, schaltete den Fernseher ein und ging mit meinem Laptop ins Internet, um dort zu Schauen was es so Neues gibt, auf den verschiedenen Seiten und Forums.Ich blieb bald auf einer meiner Lieblings Seiten hängen, eine Anzeigen Plattform, wo verschiedene Leute nach diverse Erotische Kontakte suchten, ich schaute verschiedene Anzeigen durch, ich war immer Neugierig was man Jemand so Sucht, es waren so Gut wie Alle Geschmäcker dabei, es waren Männer dabei, die nach Frauen, Paare, Männer oder nach einem ihre Fetischen gesucht haben, aber es waren auch Paare und Frauen mit dabei, die genau das selbe suchten, so las ich manch eine Anzeige durch, die mich Neugierig machte und meine Fantasie erregte.Nach einiger Zeit kam ich nun auf eine Anzeige, die ein Paar aufgegeben hat, in der, der Mann einen Mann oder ein Paar suchte, damit seine Frau befriedigen zu lassen. Er suchte Jemanden, der oder die sie mit der Zunge befriedigen sollte, evt. auch mehr, aber im ersten Moment sollte dies nur mit der Zunge gemacht werden.Da ich eine Leidenschaft dafür habe, eine Frau zu Lecken und das mit voller Hingabe, entschloss ich mich auf deren Anzeige zu Antworten. Ich stellte mich in der Anzeige zuerst vor, wer ich bin, wie Groß ich bin, wie Alt ich bin usw. außerdem beschrieb ich meine Leidenschaft und manch ein (erotisches) Hobby, die ich so hatte, danach drückte ich den Button mit Senden und meine Nachricht ging zu dem Paar. Ich weis nun nicht wie lange ich auf eine Antwort warten musste, aber sie kam, was mich eigentlich sehr Überraschte, den nach meiner Erfahrungen her, bekam ich nur sehr sehr sehr Selten eine Antwort auf meine Nachrichten oder gar auf meine Anzeigen die ich dort selbst aufgab. Aber umso mehr freute ich mich und schaute sie zugleich an, dort Schrieb der Mann mich zurück.Er bedankte sich, das ich eine relativ ausführliche Nachricht geschrieben habe und war dadurch Neugierig auf mich geworden. Jetzt wollte er natürlich auch mehr von mir erfahren und auch mal eine Foto von mir haben, damit er mich mal etwas mehr beurteilen konnte ob ich auch Optisch zu den Beiden passen könnte.So Schickte ich ein ganz Normales Foto von mir, mit meinem Gesicht zu den Beiden und fing dann an mit ihm bzw. mit den Beiden zu Schreiben, wir Fragten uns einiges gegenseitiges und Antworteten uns. Wir schrieben uns eine ganze Weile, die Zeit verging wie im Fluge, bis es auf einmal Dunkel draußen war, so intensiv Schrieben wir, als würden wir uns schon eine Weile kennen.Irgendwann war es aber dann auch sehr Spät gewesen und wir entschlossen und das wir am nächsten Tag weiter schreiben sollten.Danach verbrachte ich noch einiger Zeit vor dem Fernsehr und konnte nun in Ruhe über Alles nachdenken was wir so geschrieben hatte.Am nächsten Tag, nach dem Frühstück ging ich wieder Online, ich war Neugierig und Hoffte auch das die Beide mich wieder angeschrieben hatten und als ich mein Postfach öffnete, wurde ich nicht enttäuscht, es war eine E-Mail von den Beiden da, die ich dann sofort öffnete.In dieser stand, in kurzen Worten, das sie mich am Abend für ein Leck Date einladen wollten, sie wollten man Sehen ob ich nicht zu viel versprochen habe, was ich so Alles mit meiner Zunge machen könnte. Es sollte aber auch nicht allzu viel mehr Passieren, denn sie war noch nicht bereit mehr machen tekirdağ escort zu wollen, was ich akzeptieren konnte und Einverstanden war.So Schrieben wir nun eine Weile noch, bis wir uns am Nachmittag dann von uns verabschiedet hatten um uns dann am Abend, endlich Real zu Treffen.Ich freute mich schon auf unser Date, am Abend, ich stellte mir so einiges vor, meine Fantasie spielte mir so einiges vor, wie der Abend so ablaufen könnte, was mir sehr gefiel. Es war dann bald soweit, so Duschte ich mich, rasierte mich und zog mich an, aber nur sehr wenige Sachen, so das ich wieder sehr Schnell Nackt wäre, wenn wir uns dann Treffen würden.Als die Zeit nun da war, fuhr ich Los, es war keine lange Fahrt zu den Beiden, ich war überpünktlich da, wo wir uns Treffen wollten, der Mann (Hans) wollte mich vorab erstmal abchecken, ob ich Ehrlich geschrieben habe, nicht das ich so ein Fake wäre, wie viele Andere die hier so im Internet herum springen.Ich parkte auf einem Parkplatz, mit einigen Bäume und Büsche, es standen einige andere Auto auch da, aber diese waren Alle verlassen. Ich stand so da, das ich den ganzen Parkplatz einsehen konnte, konnte Jeden Sehen, wer auf den Parkplatz kam.Es dauerte gute 10 Minuten, bis ich eine Gestalt sah im Lichterschein der Laternen die auf dem Parkplatz vereinzelt standen.Diese Gestalt schaute sich um sich, suchte anscheinend was, bis diese Gestalt mein Auto sah und schnurstracks zu mir lief. Mein Herz schlug nun immer mehr, meine Gedanken, fingen an zu wild zu kreisen, was will die Gestalt von mir, ist es der Hans, was wäre wenn nicht, was soll ich dann Sagen, manoman, ich wurde immer Nervöser, bis ich die Gestalt zu einer Person formte, bis ich dann auch erkannte das es ein Mann war, so in meinem Alter und die Beschreibung, sprich das Foto das ich von Hans erhielt auf diese Person zu traf. Ich entschloss mich nun, als ich Hans erkannt, aus zu steigen und einige Schritte zu ihm ging.Wir begrüßten uns freundlich, fingen sofort mit einem Smal Talk an, als würden wir uns schon eine Ewigkeit kennen und die Nervosität verschwand und das nicht nur bei mir, denn das Gespräch wurde von Sekunde zu Sekunde immer Intimer, wir unterhielten uns über unsere Erfahrungen, die wir so schon gemacht hatten, dabei wurde ich schon etwas Spitz, in meine Hose regte sich was und beulte sich etwas aus, was bei Hans auch nicht anders, da ich wie rein zufällig mal herunter geschaut hatte, was er fast zu gleichen Zeit auch machte. Wir grinsten uns dann nur noch an, als wir uns ertappt hatten, das wir doch schon etwas Geil wurden.Hans entschloss sich, das nun genügend gequatscht haben und seine Frau, die Anna, nun auch kennen lernen sollte wir liefen von dem Parkplatz los, es waren nur wenige 100 Meter, als wir dann vor der Haustür standen.Jetzt wurde ich wieder etwas Nervös, würde Anna mich auch akzeptieren, gefalle ich ihr, was Passiert wenn nicht, aber weiter konnte ich nicht mehr Denken und wir schritten in die Wohnung rein. Es war Dunkel, nur von draußen her schien das Licht der Laterne rein.Hans flüsterte nun nur noch, meinte zu mir, das wir uns nun Nackt ausziehen sollte, was wir auch gleich Taten. Als wir dann Nackt waren betrachteten wir uns kurz, wir Beide hatten schon einen Halb steifen Schwanz, der nur leicht Abstand und dann flüsterter er nur noch, das ich mich an die Spielregeln nun halten sollte und nicht von mir aus sie vögeln sollte, da sie mich noch nicht so kannte, das sollte dann irgendwann mal Später passieren, falls sie nach dem Treffen noch Lust auf mich hätten. tekirdağ escort bayan Ich nickte Hans zu und meinte sowas wie, das ich nicht mehr machen würde was sie nicht will.So würde mich Hans ins Schlafzimmer, wo ich nun sehr Überrascht wurde, es lag eine Frau auf dem Bett, mit Schulterlanges Schwarzes Haar, die Augen waren verbunden, die Brüste standen leicht nach Oben und ihre Nippel waren auch schon etwas Spitz, so schaute ich nun auch langsam weiter nach Unten, auf ihre Süße Grotte, sie war rasiert, hatte kleine Schamlippen die noch sehr glatt an ihre Scheide lagen. Ich war in diesem Moment sprachlos, als ich Anna, eine Unbekannte Frau so Nackt vor mir lag sie hatte eine Traumfigur, ich schätzte ihre Größe auf ca, 1.60 m, es kam nur ein leises Uiiiiii aus meinem Munde und als ich mich gefangen hatte ein leises Hallo Anna.Von Anna, kam nur eine nettes Hallöchen, als ich mich auf das Bette kniete und ich sie als erstes Mal sanft berührte, ich strich mit den Fingern leicht zwischen ihre Brüste, die ich dann langsam und sanft anfing sie zu kneten, dabei wurde die Nippel auch nicht vergessen an denen ich auch herum fingerte, die dadurch immer Spitzer wurde.Hans gesellte sich langsam zu unserm Treiben dazu, er übernahm dann immer mehr ihre Brüste, die er dann streichelte, die er liebkoste mit seinem Mund und ich wanderte nun langsam weiter nach Unten, zu ihre Scham, die ich sehr vorsichtig berührte, mit eins, zwei Fingern, ich strich langsam immer wieder durch ihren Spalt, suchte nach ihrem Kitzler, den ich sehr schnell fand, den ich dann zärtlich mir eins, zwei Fingern umspielte, bis Hans mir ein Zeichen gab mit der Zunge, worauf ich nur gewartet hatte, ich war schon sehr Gierig darauf, endlich an ihre Süßen Grotte zu kosten. Mit der Zunge berührte ich ganz vorsichtig ihre Schamlippen, dich ich zuerst ableckte und durch ihre Spalte schleckte, ich suchte danach mit der Zunge ihren Kitzler, den ich zuerst nicht fand, aber nach einigen Bemühungen von mir fand ich diesen dann auch, den ich dann mit meiner flinken Zunge umkreiste, umzüngelte, mal mit einem leichten Druck, mal ohne Druck und hin & wieder saugte ich auch daran.Das machte ich nur eine Weile lange, bis ich so langsam bemerkte das der Geschmack der süßen Grotte immer mehr veränderte und diese auch immer Feuchter wurde. So entschloss ich mich Tiefer vor zu dringen und streckte erst nur ein Stück meiner Zunge in die Grotte rein, leckte dabei immer wieder auch ihre Lippen bis ich dann die Zunge so weit wie Möglich reinsteckte und anfing sie richtig aus zu Lecken, als würde es nichts Besseres geben, in diesem Moment war ich voll in meiner Leidenschaft drin, ich merkte nichts mehr was noch so Alles passierte, bis ich irgendwann registrierte das Jemand an meinem Schwanz war, ich konnte nur feststellen das es schon einen Moment lang sein musste, diese wurde leicht gewichst und meine Eier dabei gegrault, ich schaute nicht dorthin, mir war es in dem Geilen Moment egal, wer da dran war, denn es war einfach nur Geil, sie zu Lecken und mir an meinem Schwanz graulen und wichsen zu lassen.Anna, wurde immer Geiler, sie fing nun immer wieder an zu Stöhne an, sie sagte auch immer wieder “nicht aufhören” oder “genau da” und drückte mir immer wieder ihre Grotte gegen meinen Mund, die ich immer wieder ausschleckte und auch ihren Kitzler Leckte den sie mir gegen die Zunge drückte und ich meine Zunge dagegen, ich wurde mit der Zunge immer schneller, immer Flinker, bis es ihr von einem Moment auf den anderen nicht mehr konnte und um eine escort tekirdağ kleine Pause flehte die ich nur mit wider Willen gönnte.So ließ ich von ihr ab schaut sie an, wie sie sie Beide Schwänze in der Hand hatte und sie wichste, was sie nicht mehr lange konnte, sie war von dem Orgasmus noch etwas benommen und dadurch entglitten unsere Schwänze von ihre Händen.Hans und ich fingen dann jeder für sich an zu wichsen, wir knieten uns gegenüber und Anna lag zwischen uns und Ruhte sich aus.Ich weis nun nicht was in mich geraten ist, aber ich war irgendwie noch so Geil, Hans sein Schwanz, seine Eichel glänzte so Richtig vor Geilheit, das ich ohne viel nach zu Denken und ohne das irgendwas abgesprochen war, mich über Annas Körper beugte und Hans seinen Schwanz in den Mund nahm, erst nur die Spitze, die aber so Geil schmeckte das ich diesen dann ganz in den Mund nahm und diesen dann blies, ich wurde dadurch immer Geiler und versucht immer mehr diesen in den Mund zu nehmen und hin & wieder schaffte ich das dann auch, meine Nase berührte dabei seine Eier.Ich war so Geil gewesen, das ich seinen Schwanz blies, das es mir immer mehr Spaß machte, mein Schwanz baumelte immer wieder dabei übers Annas kleinen Bauch und berührte auch immer wieder einer ihrer Brüste, einen Nippel davon. Ich weis nicht wie lange ich das nun machte, bis Hans seinen Schwanz aus meinen Mund zog, dabei kam es mir vor das er kurz davor war zu spritzen denn ich schmeckte was auf meine Zunge, das ich nicht so einordnen konnte was es ist.Er Stand nun vom Bett auf, etwas enttäuscht schaut ich noch hinter seinen Schwanz, bis er sich dann nur kurze Zeit später zwischen Annas Beine kniete und seinen Schwanz in sie rein schob, was sie mit einem Stöhnen erwiderte. Er machte nur wenige Stösse, bis auch er nun anfing zu Stöhnen und er spritzte eine Ladung nach der anderen in Annas Grotte rein. Als er Fertig war ruhte er einen Moment in sie, bis sein Schwanz langsam erschlaffte und aus ihr heraus rutschte, sein weiser Saft quoll langsam hervor den ich dann mit den Fingern auf ihre Grotte verteilte, was ihr sehr gefiel, denn dadurch wurde sie wieder geiler, ich hatte den Eindruck das sie diesmal nicht zu ihrem Höhepunkt kam und da ich noch so Geil war, kniete ich mich einfach wieder zu ihr nach Unten und stülpte meinen Mund über ihre ganze Grotte und fing an sie zu Lecken.Als Hans das sah meinte er zu Anna, das sie sich Drehen soll und sich in die 69er Stellung begeben soll und nur Sekunden später lag ich unter ihr und ihr Loch war so vor mir wie ich das am liebsten hatte, ich leckte wie ich es noch Nie gemacht hatte, das Sperma Gemisch mit ihrem Saft macht mich sowas von Scharf das ich sie bald soweit hatte bis es ihr nun auch wieder kam, während ich sie Leckte, wichste sie etwas an meinem Schwanz, es war gar nicht viel, gar nicht so Stark aber durch das Lecken und Schlecken war ich so Geil gewesen das ich kurz vor dem Abspritzen war und als sie dann kam, kam ich auch und spritzte einfach darauf Los, Es waren einige starke Spritzer darunter, bis dann die letzten Tropfen von mir auf mir landete.Sie drehte sich danach wieder um, lag sehr befriedigt auf dem Bett und konnte nicht mehr, ich berührte sie noch einmal, dabei zuckte ihr ganzer Körper und stieß meine Hand weg, meinte dann nur noch “Bitte lass das, ich kann nicht mehr, ich bin Fertig”So lies ich es sein, Hans gab mir darauf hin noch ein kleines Handtuch mit dem ich mich etwas Sauber machte, wischte meinen Bauch Sauber und meinen Mund, was darum so verteilt war.Wir fingen wieder an zu Reden, wie Geil es war, dabei zog sich Hans und ich wieder, danach verabschiedeten wir uns von einander,Hans sagte dann beim heraus gehen, das wir dieses Date wiederholen müssen, denn es war mit mir sehr Geil gewesen und das er das wieder erleben will……

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32